Januar 2020

Braucht Rees eine Unabhängige Wählergemeinschaft?

Bürgerstammtisch in Rees

Bereits zum 2. Mal lädt die Kreis-Wählergemeinschaft „Vereinigte Wählergemeinschaften Kreis Kleve“ interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Stammtisch in Rees ein.

Dieses Mal findet der Bürgerstammtisch am Mittwoch, den 29. Januar 2020, um 19 Uhr im Hotel „Rheinpark“ statt.

Bereits beim ersten Bürgerstammtisch stellte sich schnell heraus, dass nicht alle Bürger aus Rees „wunschlos glücklich“ mit der Kommunalpolitik sind. Wie auch in den anderen Kommunen, die der Vorstand der „Vereinigten Wählergemeinschaften Kreis Kleve“ besucht hat, berichten die Bürger unter anderem über mangelnde Transparenz, sogenannte Seilschafften und wenig Bürgerbeteiligung. Daher ist es den Initiatoren wichtig erneut einen Bürgerstammtisch in Rees zu veranstalten. So können mögliche Interessenten sich ohne Parteibuch für ihre Kommune Rees engagieren.

„Bei der Gründung einer Wählergemeinschaft in Rees stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite“, verspricht der Vorsitzende Ralf Janssen. „Denn die Gründung einer Wählergemeinschaft ist kein „Hexenwerk“. Es gibt bereits im Kreis Kleve 14 Wählergemeinschaften in 10 Kommunen“, so Janssen weiter.

Möchten auch Sie etwas positives in Rees bewegen? Möchten Sie sich nur und ausschließlich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger in Rees stark machen? Haben Sie eine Meinung z.B. zum Thema Kiesabbau, Straßenbaubeiträge und Kinderbetreuung? Dann sind Sie herzlich eingeladen an unserer Diskussionsrunde im Rahmen unseres 2. Stammtisches teilzunehmen.

Um vorherige Anmeldung unter: vorstand@vwg-kreis-kleve.de wird gebeten.

Ort: Hotel „Rheinpark“, Vor dem Rheintor 15 in 46459 Rees

Hotel Rheinpark in Rees

Bürgerstammtisch in Bedburg-Hau

Freie und Unabhängige Wählergemeinschaft Uedem sucht Mitstreiter!

Die Vereinigten Wählergemeinschaften Kreis Kleve laden alle Interessierten am Mittwoch, den 12. Februar 2020 um 19 Uhr zum Bürgerstammtisch, ins Bürgerhaus Uedem, Agathawall 11, in 47589 Uedem ein.

Den Initiatoren ist wichtig, dass alle Bewohner aus den verschiedenen Ortsteilen wie Keppeln, Uedem, Uedemerbruch und Uedemerfeld an einen Tisch kommen. Interessierten soll so eine Basis gegeben werden. „Bürgerinnen und Bürger die sich für eine Neugründung einer Wählergemeinschaft in der Gemeinde Uedem interessieren, können sich gerne per Mail an vorstand@vwg-kreis-kleve.de wenden“, so der Vorsitzende Ralf Janssen.

„Ziel ist es in Uedem eine Freie und Unabhängige Wählergemeinschaft zu etablieren. In Geldern und in Rheurdt ist uns dies bereits gelungen. Bei den zurückliegenden Bürgerstammtischen in Kranenburg, Issum und Rees hat sich zudem gezeigt, dass die Bereitschaft sich selber kommunalpolitisch zu engagieren, enorm hoch ist. Wir helfen interessierten gerne bei der Gründung einer Wählergemeinschaft“, so Janssen weiter.

Möchten auch Sie etwas positives in Uedem bewegen? Möchten Sie sich nur und ausschließlich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger in Uedem stark machen? Haben Sie eine Meinung z.B. zum Thema Kinderbetreuung, Schulbusverkehr, Wohnungsbau, Anliegergebühren und Straßenbaubeiträgen? Dann sind Sie herzlich eingeladen an unserer Diskussionsrunde im Rahmen unseres 1. Stammtisches teilzunehmen.

„Unabhängige Wählergemeinschaften stehen für Offenheit, Einsatzbereitschaft und größtmögliche Mitbestimmung der Bürgerinnen und Bürger. Sie sind transparent, ohne Fraktionszwang und bringen frischen Wind in die Gemeinde. Wenn Menschen etwas zu sagen haben, dann bei uns.“ so die stellvertretende Vorsitzende Patricia Gerlings-Hellmanns von den Vereinigten Wählergemeinschaften Kreis Kleve.

Die Teilnahme ist kostenlos, und jeder herzlich Willkommen sich ins Gespräch einzubringen.

Ort: Bürgerhaus Uedem, Agathawall 11, in 47589 Uedem

 

Bürgerhaus Uedem